Über die Community

Die Community der MINT-Qualitätsoffensive setzt sich aus MINT-Netzwerken und außerschulischen MINT-Lernorten zusammen, die das Qualifizierungsprogramm der MINT-Qualitätsoffensive durchlaufen und die Themen Qualität und Wirkung nachhaltig in ihren Strukturen verankern.

Das Angebot der MINT-Qualitätsoffensive wird aktuell in 13 MINT-Netzwerken umgesetzt. Innerhalb dieser Netzwerke wurden bisher über 80 außerschulische MINT-Initiativen erreicht. Ab Herbst 2021 werden weitere Netzwerkkoordinator/innen geschult und tragen das Angebot erneut in die eigenen Regionen.

 

Pilotphase und Pilotregionen

Im März 2020 startete die Pilotphase der MINT-Qualitätsoffensive. In einem Zeitraum von 16 Monaten erfolgte die Qualifizierung der MINT-Koordinator/innen aus den ausgewählten 13 Pilotregionen. Durch Online-Schulungen, -Workshops und den kontinuierlichen Austausch zwischen MINT-Koordinator/innen, MINT-Initiativen und Projektleitung wurden die neu entwickelten Materialien erprobt. Bis zum zweiten Qualifizierungsdurchgang im Herbst 2021 erfolgt eine konsequente Anpassung und Optimierung des Angebots, sodass auch neue MINT-Netzwerke profitieren.

 

 

 

Aus den Pilotregionen

Das sagen die Koordinator/innen der 13 teilnehmenden MINT-Regionen zur ihren Erfahrungen aus der Pilotphase und zum Mehrwert des Angebots für ihre Netzwerke.

Die Pilotregionen

Basierend auf den eingespielten Netzwerkstrukturen der MINT-Regionen wurden 13 Pilotregionen ausgewählt. Die Auswahl erfolgte in Zusammenarbeit mit den landesweiten Netzwerken in Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen.

Hier stellen sich die Pilotregionen vor: 

Rheinland-Pfalz

MINT-Region Trier

Mehr erfahren

Neustadt a.d.W. 

Mehr erfahren

Nordrhein-Westfalen

zdi-Zentrum Köln
 

Mehr erfahren

zdi-Netzwerk MINT im Rhein-Sieg-Kreis

Mehr erfahren

zdi-Netzwerk IST.Bochum
 

Mehr erfahren

Thüringen

witelo e.V.

Mehr erfahren

jungforscher thüringen

Mehr erfahren

Bayern

MINT-Region Landkreis Neumarkt i.d.OPf.

Mehr erfahren

MINT-Region A³

Mehr erfahren

Niederbayern

Mehr erfahren

MINT-Region Bayreuth #greatplace2brain

Mehr erfahren

Baden-Württemberg

MINThoch4 - Südliches Taubertal

Mehr erfahren

NWT-Bildungshaus

Mehr erfahren

Ihre Region ist vertreten und Sie möchten sich zu den Themen Qualität und Wirkung und den Angeboten der MINT-Qualitätsoffensive austauschen? Nehmen Sie gern direkt Kontakt mit der Koordinatorin oder dem Koordinator Ihrer MINT-Region auf.

 

Verlauf der Pilotphase

Mit dem Ziel, die entwickelten Werkzeuge, Materialien und Handreichungen zu erproben und weiterzuentwickeln, startete Ende Juni 2020 die Pilotphase der MINT-Qualitätsoffensive. Die Koordinator/innen der ausgewählten 13 Pilotregionen durchliefen das partizipativ gestaltete Qualifizierungsprogramm, das kontinuierlich an die Bedürfnisse aus der Praxis angepasst wurde.

Die Ausbildung der Koordinatorinnen und Koordinatoren der 13 Pilotregionen erfolgte nach dem Train-the-Trainer-Prinzip. In einem 2,5-tägigen Auftaktworkshop erarbeiteten sich die Teilnehmenden in Gruppenarbeiten, Reflexions- und Diskussionsrunden gemeinsam die Themen Wirkungsorientierung und Qualitätsentwicklung. Die Inhalte der Selbstanalyse sowie die Schritte der nächsten Monate standen dabei im Mittelpunkt. Ein umfassendes Toolkit mit Handreichungen und Arbeitsmaterialien für die Umsetzung der MINT-Qualitätsoffensive in den eigenen Regionen wurde zur Verfügung gestellt.

Im Zeitraum von September 2020 bis April 2021 führten die MINT-Koordinator/innen der Pilotregionen selbstständig Workshops mit MINT-Initiativen in ihren eigenen Regionen durch. So wurden über 80 außerschulische MINT-Initiativen bei der Reflexion ihrer Projekte und der intensiven Auseinandersetzung mit den Themen Qualität und Wirkung unterstützt.

Anfang Mai 2021 fand die digitale Abschlussveranstaltung mit allen Pilotregionen statt. Hier stand die die Weiterentwicklung des Projekts sowie die nachhaltige Verankerung des Angebots in den einzelnen Regionen im Fokus.

Während der gesamten Pilotphase stellte die Beratung und Begleitung der MINT-Initiativen durch die MINT-Koordinatorinnen und -Koordinatoren einen wichtigen Gelingensfaktor dar. Das strukturierte Qualifizierungs- und Begleitprogramm der MINT-Qualitätsoffensive stellte genau dies sicher. Die außerschulischen MINT-Lernorte erhielten die erforderliche Unterstützung, um die Selbstanalyse gewinnbringend anwenden zu können und so die Qualität und Wirkung ihrer Arbeit zu optimieren.

Den MINT-Koordinatorinnen und -Koordinatoren stand während des gesamten Zeitraums die bei der Körber-Stiftung angesiedelte Projektleitung für Rückfragen und Unterstützung zur Seite.

Einige Impressionen aus dem digitalen Auftaktworkshop mit den Koordinator/innen der 13 Pilotregionen im Juni 2020:

 

Sie haben Fragen zur MINT-Qualitätsoffensive, zu einer zukünftigen Teilnahme Ihrer Region oder zur Nutzung des Online-Tools? Melden Sie sich gerne bei uns!

E-Mail schreiben